29. September 2019

Heute morgen war ich im Fuchsweg in Wildpark-West und habe mit der BI – Rettet die Waldsiedlung und Anwohnern der Waldsiedlung insgesamt acht junge nachgepflanzte Eichen für die Anwachszeit mit Pfählen gesichert. Es hat allen viel Spaß gemacht. Der Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung in der Nachbarschaft ist deutlich wahrzunehmen. Miteinander reden, sich einbringen und sich gemeinsam für eine gute Sache einsetzen, zeigt an diesem Beispiel deutlich, was gemeinsam erreicht werden kann.

Baumsicherung im Fuchsweg

Am Mittag begleitete ich den Festumzug in Geltow anläßlich der 1025 Jahre Geltow. Start des Festumzuges mit vielen Vereinen war um 11:00 Uhr am Treffpunkt Fontanering. Danach ging es über die Hauffstraße nach Alt-Geltow zur Wiese auf den Sportplatz und gefeiert wird bis spät Abends auf dem Anglerplatz.

Treffpunkt des Festzuges

Mein herzlicher Dank nach sechs Monaten Wahlkampf geht an mein Wahlkampfteam und an alle Unterstützer, die das Team seit April äussert engagiert begleitet und zugearbeitet haben. Ohne meinen Freund und Vertrauensmann Uwe Märtens aus Caputh, hätten wir das nie so gut organisieren können und vor allem, die gesamte Zeit über fair hinbekommen. Uwe hat dafür gesorgt, das wir gemeinsam unserem Ziel „Wir bleiben fair“, das wir uns mit Beginn des Wahlkampfes gesetzt haben, bis zuletzt treu gebleiben sind.

Wir feiern am Sonntagabend den Abschluß von sechs Monaten Einsatz mit vielen guten Erfahrungen im Wahlkampf.

Mein Vertrauensmann, Wahlkampfkoordinator und Freund, Uwe Märtens

ZUKUNFT GEMEINSAM GESTALTEN

Kategorien: Schwielowsee